Sanitätsdienst

Unter dem Motto „Helfende Hände, statt schlagende Fäuste“ beweisen Schulsanitäter|innen Zivilcourage und übernehmen Verantwortung im Schulalltag. Schulsanitäter|innen sind während des Schulalltags nach Dienstplan im Schulsanitätsdienst aktiv. Sie sichern die Notfallversorgung (Schulunfälle, plötzliche Erkrankungen, Vergiftungen, etc.) an der Schule. Schulsanitäter|innen erwerben in der AG Fähigkeiten und Kenntnisse, die Sie auf den Dienst vorbereiten.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit an Freizeiten und Fahrten der Malteser Jugend teilzunehmen und an Sanitätsdiensten des Malteser Hilfsdienst e.v. zu hospitieren, um die Arbeit der Sanitäter kennen zu lernen.

Wer kann teilnehmen?
Alle Mädchen und Jungen der 5. bis 10. Klasse können teilnehmen.

Wer leitet den Kurs?
Malteser Hilfsdienst e.V.

Wann und wo findet der Kurs statt?
Dienstags 14:00 – 15:00 im Schulsanitätsraum.